REOVIB MFS

Die Frequenzumrichter für die Schwingfördertechnik der Baureihe REOVIB MFS ermöglichen in jedem Einsatzgebiet eine optimale Schwingfrequenz für das jeweilige Fördergut

REOVIB MFS 158/168

Die Frequenzumrichter für die Schwingfördertechnik der Baureihe REOVIB MFS 158 und REOVIB MFS 168 bieten die Möglichkeit, den Schwingförderer bei einer für das Fördergut optimalen Schwingfrequenz zu betreiben – völlig unabhängig von der Frequenz des speisenden elektrischen Netzes. Darüber hinaus ist es beim REOVIB MFS 168 möglich, die Resonanzfrequenz des Schwingsystems automatisch zu ermitteln und eine Regelung der Schwingweite auf konstante Werte durch das von der Firma REO patentierte System umzusetzen. Weiterhin sind verschiedene Sensor- und Ventillogikverknüfungen programmierbar.

Die Geräte der Baureihe REOVIB MFS 158 sind mit einem max. Ausgangsstrom von 4 A, die Geräte der Baureihe REOVIB MFS 168 mit einem max. Ausgangsstrom von 3 A, 6 A und 8 A erhältlich. Beide Baureihen gibt es als IP20 -Schaltschrankeinbauvarianten sowie als IP54-Gehäuseausführungen. Die IP54-Gehäuse sind mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten erhältlich:

  • Eingangskabel/Ausgangskabel
  • Eingangskabel/Ausgangsdose
  • Komplett steckbar mit Eingangsstecker sowie Sensordosen

Vorteile:

  • Kostengünstiges Frequenzregelgerät mit den wichtigsten Grundfunktionen
  • Frequenzregelgerät zur Ansteuerung eines Schwingförderers unabhängig von der elektrischen Frequenz des speisenden Netzes
  • Förderfrequenzen zwischen 35…140 Hz einstellbar
  • Netzspannungskompensation für konstante Schwingweite
  • Alle Einstellungen mittels des integrierten Displays möglich
  • Sinusförmiger Ausgangsstrom
  • An 110 V- oder 240 V-Netzen ohne Umschaltung einsetzbar
  • Speicherung der Anwendereinstellungen möglich
  • Füllstandsteuerung/Stauschaltung
  • Ausführungen in verschiedenen Schutzklassen und Anschlussvarianten erhältlich

REOVIB MFS 168:

  • Automatische Ermittlung der Resonanzfrequenz des Schwingfördersystems (durch zusätzlichen Schwingweitensensor) und Möglichkeit der Schwingweitenregelung – somit ist ein stets konstanter Betrieb unabhängig von der Belastung oder mechanischen Änderung des Schwingförderes möglich

Typische Anwendungen:

Zuführ- und Montageautomation, Sortiersysteme

Passende Schwingmagnete:

WI 111, WI 121, WI 421 (6000 1/min, 3000 1/min), WI 621 (6000 1/min, 3000 1/min), WI 211, WE 131

Zertifizierungen:

REOVIB MFS 158

IP 20/ 54

REOVIB MFS 168

IP 20/ 54

Sensor SW

IP 65





REOVIB MFS 268 (HP)

Die Frequenzumrichter für die Schwingfördertechnik der Baureihe REOVIB MFS 268 bieten die Möglichkeit, den Schwingförderer bei einer für das Fördergut optimalen Schwingfrequenz zu betreiben – mit einem weiten Eingangsspannungsbereich von 110 V bis 230 V und völlig unabhängig von der Frequenz des speisenden elektrischen Netzes. Darüber hinaus ist es möglich, die Resonanzfrequenz des Schwingsystems automatisch zu ermitteln und eine Regelung der Schwingweite auf konstante Werte durch das von der Firma REO patentierte Verfahren umzusetzen.

Die Geräte können optional mit Feldbusschnittstellen ausgerüstet werden und sind (ebenfalls optional) als Ausführungen mit UL/CSA-Zertifizierung erhältlich. Die Geräte der Baureihe REOVIB MFS 268 sind mit einem max. Ausgangsstrom von 3 A, 6 A, 8 A und als IP20-Schaltschrankeinbauvarianten sowie auch als IP54-Gehäuseausführung erhältlich. Hierbei können die IP54-Gehäuse können mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten geliefert werden:

  • Eingangskabel/Ausgangskabel
  • Eingangskabel/Ausgangsdose
  • Komplett steckbar mit Eingangsstecker, Ausgangsdose sowie Sensor- und Aktorsteckverbinder

Vorteile:

  • Unabhängig von der elektrischen Frequenz des speisenden Netzes
  • Automatische Ermittlung der Resonanzfrequenz des Schwingfördersystems (durch zusätzlichen Schwingweitensensor) und Möglichkeit der Schwingweitenregelung – somit ist ein stets konstanter Betrieb möglich unabhängig von der Belastung oder mechanischen Änderung des Schwingförderes
  • Feldbusschnittstellen: ProfiNet, EtherNet/IP, EtherCAT, CAN-Bus, ProfiBus, DeviceNet (Optional)
  • Mit UL/CSA-Zulassung erhältlich (Optional)
  • Förderfrequenzen zwischen 5…150 Hz einstellbar, optional bis 300 Hz einstellbar
  • Netzspannungskompensation mit konstanter Schwingweite
  • Alle Einstellungen mittels des integrierten Displays möglich
  • Sinusförmiger Ausgangsstrom
  • An 110 V- oder 240 V-Netzen ohne Umschaltung einsetzbar
  • Speicherung der Anwendereinstellungen möglich
  • Füllstandsteuerung/Stauschaltung
  • Ausführungen in verschiedenen Schutzklassen und Anschlussvarianten erhältlich
  • Als MFS 269 mit AC-Ausgangssignal für die Ansteuerung von Schwingmagneten mit Permanentmagnet-Anker

Besonderheiten der Hochleistungsvariante 268 HP

  • An 230 V- oder 400 V-Netzen einsetzbar
  • Als MFS 269 HP mit AC-Ausgang für die Ansteuerung von Permanentmagnet-Schwingmagneten

Passende Schwingmagnete:

WI 111, WI 121, WI 421 (6000 1/min, 3000 1/min), WI 621 (6000 1/min, 3000 1/min), WI 211, WE 131

Zertifizierungen:

Typische Anwendungen:

Typische Anwendungen: Zuführ- & Montageautomation, Siebetechnik, Abfüll- & Verpackungstechnik

REOVIB MFS 268

IP54 (mit Kühlkörper ab 6 A) und IP20 mit Schnittstelle ProfiNet*

REOVIB MFS 268 HP

IP54 / IP20



*Auch mit folgenden Schnittstellen erhältlich: EtherCat, Ethernet / IP, Profinet, Profibus, CAN-Bus, DeviceNet


REOVIB MFS 368

Mehr Technik in gleicher Bauform – so das Motto des neuen REOVIB MFS 368. Bis zu 45 % weniger Strom verbrauchen die neuen Geräte und liefern somit nicht nur eine bessere Energiebilanz, sondern sorgen auch für eine Senkung der Betriebskosten. Erreicht wird das durch die Kompensation der Blindleistung. Der geringere Energieverbrauch wirkt sich durch die Reduzierung der CO2-Emissionen umweltschonend aus.

Darüber hinaus können die Frequenzumrichter für die Schwingfördertechnik mit einem weiten Eingangsspannungsbereich von 99 V bis 264 V bei gleichbleibender Ausgangsspannung von max. 205 V glänzen. Ebenfalls bieten sie die Möglichkeit, den Schwingförderer bei einer für das Fördergut optimalen Schwingfrequenz zu betreiben, ist er völlig unabhängig von der Frequenz des speisenden elektrischen Netzes. Das Gerät ist somit weltweit einsetzbar. Wo früher mehrere verschiedene Förderer oder Magnete nötig waren, reicht jetzt schon ein REOVIB MFS 368.
Darüber hinaus ist es möglich, die Resonanzfrequenz des Schwingsystems automatisch zu ermitteln und eine Regelung der Schwingweite auf konstante Werte durch das von der Firma REO patentierte Regelverfahren ACC umzusetzen. Der Vorteil liegt hierbei darin, dass der Förderer automatisch mit optimaler Förderleistung unabhängig von der Belastung oder mechanischer Einstellung arbeitet. Somit ist kein aufwendiges anpassen des Förderers nötig. Mit dem neuen REOVIB MFS 368 erhält man außerdem immer eine optimale und maximale Fördererperformance, wie z.B. bei Alterung der Federn, wechselnder mechanischer Belastung oder Spannungsschwankungen.

Der neue Umrichter besitzt einen integrierten aktiven Nezfilter, wodurch Zusatzkosten für einen externen Netzfilter gespart werden und die Leistungsaufnahme reduziert wird, sowie ein LCD-Display mit Volltextanzeige. Optional lässt sich ein Temperatursenor für Magnete anschließen der garantiert, dass es zu keinen Ausfällen auf Grund defeker Magnete kommt und sich die Betriebssicherheit der Anlagen erhöht.

Die Geräte können optional mit Feldbusschnittstellen ausgerüstet werden und sind ebenfalls optional als Ausführungen mit UL/CSA-Zertifizierung erhältlich. Dies ermöglicht einen unkomplizierten Einsatz ohne Aufwände und Tests in Anlagen der USA und Kanada.
Die Geräte der Baureihe REOVIB MFS 368 sind mit einem max. Ausgangsstrom von 3 A, 6 A, 8 A und als IP20-Schaltschrankeinbauvarianten sowie auch als IP54- Gehäuseausführung erhältlich.

Hierbei können die IP54-Gehäuse können mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten geliefert werden:

  • Eingangskabel/Ausgangskabel
  • Eingangskabel/Ausgangsdose
  • Komplett steckbar mit Eingangsstecker, Ausgangsdose sowie Sensor- und Aktorsteckverbinder

Vorteile:

  • Reduzierung der Oberwellen und damit der Netzrückwirkungen
  • Verbesserte Energieeffizienz durch Blindleistungskompensation
  • Aus dem Versorgungsnetz wird nur noch reine Wirkleistung entnommen
  • Ausgangsspannung 205 V bei einem Eingangsspannungsbereich von 110 V bis 230 V
  • LCD-Anzeige und Volltext Menüsteuerung
  • Kurzschlusserkennung
  • Ausgangsstrombegrenzung
  • Optionaler Anschluss für Thermokontakt zur Magnettemperaturüberwachung
  • Zusätzlicher 24 V Ventilausgang als Option
  • Austauschbare Feldbusschnittstelle
  • Das Gerät kann nach eigenem Bedarf konfiguriert werden

Passende Schwingmagnete:

WI 111, WI 121, WI 421 (6000 1/min, 3000 1/min), WI 621 (6000 1/min, 3000 1/min), WI 211, WE 131

Zertifizierungen:

Schnittstellen:

Typische Anwendungen:

Typische Anwendungen: Zuführ- & Montageautomation, Siebetechnik, Abfüll- & Verpackungstechnik

REOVIB MFS 368

IP20 mit Schnittstelle / IP54



Produkteinführung REOVIB MFS 368

REO AG setzt mit der Produkteinführung der Regelgeräte Serie REOVIB MFS 368 erneut die Benchmark

Die REO AG bringt mit dem REOVIB MFS 368 das weltweit modernste Steuergerät für Schwingförderer auf den Markt. In kompakter Bauform vereint er ein umfangreiches Einsatzspektrum mit einer breiten Palette an Sicherheitsmechanismen und Schnittstellen.

„Wir standen bei der Entwicklung des REOVIB MFS 368 im engen Kontakt mit unseren Kunden und Partnern, um zukünftigen Anforderungen aus dem Bereich Industrie 4.0 schon heute gerecht zu werden. Durch die Zusammenarbeit unserer Entwickler bei REO und den Technikern der REO Digital Connect 4.0, einem Start-up von REO, das sich ausschließlich mit der Digitalisierung und Gerätekommunikation mit Blick auf die Industrie 4.0 beschäftigt, konnten völlig neue Wege beschritten werden.“, fasst Herr Jörg Rohden, Vorstandsmitglied und Leiter der Produktentwicklung zusammen. „Das Ergebnis ist die modernste und zukunftssicherste Steuerung für die Schwingfördertechnik auf dem Markt.“

Mit einer Spanne von 110 bis 230 Volt Eingangsspannung…

Kontakt und Produktanfrage

3 + 1 = ?

Wir stehen Ihnen zur Verfügung

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Hier erreichen Sie uns:

REO AG

Brühler Strasse 100
D-42657 Solingen

Tel.: 0049-(0)2 12-88 04-0
Fax: 0049-(0)2 12-88 04-188

E-Mail: info@reo.de

USt-ID-Nr.: DE 182 486 130
St.-Nr.: 128/5819/5634

This site is also available in: Englisch